Projekt "Digitalisierung"

Am 01.09.2021 startet das Projekt „Neue Wege zum Ziel – Digitalisierung in der Berufsbildung im LSH“. Das Projekt wird im Rahmen des Sonderprogramms „Zugänge erhalten – Digitalisierung fördern“ durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW gefördert. In diesem Blog können Sie den aktuellen Stand des Projektfortschritts verfolgen.

Bei Fragen zum Projekt nehmen Sie bitte Kontakt zu Herrn Bökenkröger (05772/564-140, jens.boekenkroeger@ludwig-steil-hof.de) auf.

Problembeschreibung

Im Zuge des Shutdowns in Folge der Corona-Krise konnten die von der Berufsbildung durchgeführten Berufsausbildungs-, Aktivierungs- und Vermittlungsmaßnahme nicht mehr im Regelbetrieb durchgeführt werden. Analog zu den Schulen wurden die Maßnahmen auf „homeschooling“ umgestellt. Dabei wurde ersichtlich, dass nur ein sehr geringer Teil der Maßnahmeteilnehmenden über die notwendige technische Infrastruktur verfügt, die Maßnahmeinhalte in digitaler Form bearbeiten zu können.

Zielgruppe

Die Maßnahmeteilnehmer (junge Menschen mit Behinderungen und/oder besonderem Unterstützungsbedarf, langzeitarbeitslose Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund) sehen wir als geeignete Zielgruppe an. Im Großteil verfügen sie nicht über die finanziellen Mittel, sich die benötigte digitale Infrastruktur anzuschaffen.

Geplante Umsetzung

•    Anschaffung der technischen Infrastruktur, dazu gehören unteranderem Laptops/Tabletts die den Maßnahmeteilnehmer*innen während der laufenden Maßnahme leihwiese zur Verfügung gestellt werden.
•    Anschaffung geeigneter Software  
•    gezielte Fortbildung einzelner Lehrkräfte im Umgang mit digitalen Medien und die Unterweisung mit Hilfe digitaler Medien, die anschließend als Multiplikatoren fungieren.
•    Stärkerer Einsatz von digitalen Medien im Regelausbildungsbetrieb
•    Schaffung einer Teilzeitstell als Administrator und Ansprechpartner/Multiplikator für die Mitarbeiter*innen

ÜbertragbarkeitDie von uns geplante Projektumsetzung kann auf andere Bildungsträger, die eine ähnliche Problemlage haben, transferiert werden.

 

01.09.2021 | Projektstart

Das Projekt „Neue Wege zum Ziel – Digitalisierung in der Berufsbildung im LSH“ ist gestartet. Herr Frederik Beyer hat seine Teilzeitstelle als Administrator/ Multiplikator begonnen.
Es wurde eine Abfrage unter den Mitarbeitenden der Berufsbildung gemacht, welche digitale Infrastruktur benötigt wird.


26.10.2021 | Aktualisierung der Angebote

Da die Kalkulation des Projektes im Herbst 2020 gemacht wurde, musste diese den aktuellen Rahmenbedingungen angepasst werden.
Anders als ursprünglich geplant werden 100 Laptops als Leihgeräte für Auszubildende und Maßnahmeteilnehmende angeschafft. Von den überschüssigen Finanzmitteln werden benötigte digitale Infrastruktur (z.B. Webcams, Headsets) angeschafft. Eine neue Kalkulation mit den aktuellen Preisen und eine zugehörige Erläuterung werden beim Projektträger Jülich eingereicht und von dort genehmigt.


06.12.2021 | Auslieferung der Laptops

Die Laptops wurden ausgeliefert. Nach der Installation können sie genutzt werden.
Zeitgleich wird ein Server aufgebaut, auf den die Teilnehmer anschließend mit ihren Geräten zugreifen können. Jeder bekommt einen eigenen personalisierten Ordner, wodurch die Vorgaben des Datenschutzes eingehalten werden können.

03.02.2022 | Auslieferung der Headsets und Kameras an die Mitarbeitenden und Einrichtung der Laptops

Aktuell wurden Headsets und Kameras an die Mitarbeitenden ausgeliefert. Die Laptops für die Auszubildenden werden eingerichtet.

25.06.2022 | Schulungen für Mitarbeitende sind erfolgt / Ausgabe der Laptops hat begonnen.

Für alle Mitarbeitenden sind mittlerweile Schulungen in Word, Excel und Powerpoint erfolgt. Ebenso ist mit der Ausgabe der ersten Laptops an die einzelnen Auszubildenden begonnen worden. Dieser Prozess wird in den nächsten Wochen fortlaufend fortgesetzt.