FB 1 – Coaching

Der Förderbaustein 1 Coaching im Rahmen der Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ wird im Auftrag des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Minden-Lübbecke durchgeführt.

Die Zielgruppe für das Coaching sind 18 bis 27-jährige Geflüchtete, die über eine Duldung bzw. Aufenthaltsgestattung verfügen und an der Landesinitiative teilnehmen dürfen.

Das Ziel der Maßnahme ist die nachhaltige Integration der Teilnehmenden in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt.

Im Maßnahmeverlauf werden regelmäßig Einzel- und Gruppencoachings durchgeführt. Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Erkennung, Entwicklung und Förderung von persönlichen, sozialen, beruflichen und interkulturellen Kompetenzen,
  • Berufsorientierung,
  • Konflikt- und Krisenintervention.

Bei Interesse an diesem Projekt ist ein vorheriger Kontakt zu den zuweisenden Teilhabemanagern*innen aufzunehmen.